Tischtennis: Neuste Ergebnisse

Tischtennis: Erstes Spiel, erster Sieg
14. September 2021
Show all

Tischtennis: Neuste Ergebnisse

ein Sammelbericht von Irene Dölle

1. Jungen 18 ohne Chance gegen Titelfavoriten

In ihrem ersten Spiel der aktuellen Saison in der Bezirksliga Süd trafen Kai, Jan, Jona und Sören gleich auf den Titelaspiranten BV Essen, ein Team, das alle seiner bisherigen Spiele zu Null gewonnen hat. Leider erging es unseren Jungs genauso. An einem Punktgewinn schnupperte lediglich Jan gegen Essens Nr. 2, Mattis Blankmann. Er verlor erst in der Verlängerung des fünten Satzes.

Mal schauen, wie sich unsere Jungs gegen die anderen Teams behaupten können. Weiter geht es am kommenden Samstag in Laxten.

 

Mädchenteam unterliegt in Großenkneten knapp

Bei ihrem zweiten Spiel in Großenkneten trafen Julia, Aliana und Marie, unterstützt von Jamie, auf eine Mannschaft, bestehend aus zwei Mädchen und zwei Jungs. Es entwickelte sich ein spannendes und enges Match. Das Eingangsdoppel entschieden Julia und Aliana knapp für sich. Aber in der ersten Einzelrunde gingen alle drei Einzel mit teilweise sehr knappem Spielverlauf an den Gastgeber. In den weiteren zwei Einzelrunden konnte jede unserer Spielerinnen ein Match gewinnen. Auch wenn es insgesamt nicht zu einem Punktgewinn gereicht hat, so war es dennoch eine schöne Teamleistung. Es verbleiben noch ein paar Spiele, in denen unser Mädelsteam bestimmt noch punkten kann.Weiter geht es am 4.10. beim Delmenhorster TV.

 

1. Damen gewinnen deutlich gegen Peheim

Veröffentlicht von Irene Dölle am 25.09.2021 – 10:41 Uhr

Das Heimspiel gegen Peheim am Freitagabend verlief für Miriam, Carolin, Irene und Wiebke recht einseitig, alle vier blieben ungeschlagen und trugen zum 8:0-Erfolg bei. Zu Beginn hatten Carolin und Wiebke große Mühe gegen das eingespielte Doppel Wanke/Abeln. Aber im fünften Satz machten sie mit 11:3 den Sieg perfekt. Weniger Mühe hatten Miriam und Irene gegen das Doppel Einhaus/Wernke. In der ersten Einzelrunde konnte Carolin nach Abwehr von vier Matchbällen das Spiel gegen Meike Wanke noch drehen, auch Wiebke erzwang im fünften Satz die Entscheidung gegen Alina Wernke. Miriam gegen Monika Einhaus und Irene gegen Veronika Abeln gewannen ihre Einzel recht souverän. Miriam und Carolin gewannen zu Beginn der zweiten Einzelrunde die Punkte 7 und 8, sodass es nach knapp zwei Stunden Spielzeit 8:0 für die SG Jahn/DTB stand. Mit zwei Siegen sind wir also erfolgreich in die Saison gestartet. Eine scheinbar unlösbare Aufgabe wartet auf uns beim Heimspiel am 9.10. gegen den TOP-Favoriten aus Oldendorf.

 

2. Damen unterliegen starkem Molbergen

Parallel zum Heimspiel der 1. Damen trafen Christine, Silke, Andrea und Lea auf das favorisierte Team des SV Molbergen II. Bei den Gästen spielen erfahrene Spielerinnen, die in den letzten Spielzeiten zum Teil in der Landesliga aktiv waren. In den Eingangsdoppeln gelang Silke zusammen mit Andrea ein Überraschungserfolg gegen Anna-Mareike Schröder und Karina Siemens in vier Sätzen. Gegen das Duo Karin Eilers/Melanie Meyer hatten dagegen Christine und Lea keine Chance. An einem weiteren Punktgewinn in den Einzelrunden schnupperte Silke in ihrem Match gegen Karin Eilers. Jeder Satz war umkämpft, Silke hatte im 4. Satz den Sieg vor Augen, aber Karin setzte sich mit ihrer Routine im letzten Satz mit 11:9 schließlich doch durch. Am Ende unterlag das Team folglich erwartungsgemäß mit 1:8. Gemeinsam mit den sympathischen Gegnerinnen ließ das Team den Abend gemütlich ausklingen. Bereits am Montagabend geht es für die 2. Damen weiter, auswärts in Hoykenkamp.