Verdientes 1:0 in Ahlhorn

Jahreshauptversammlung TV Jahn Delmenhorst
21. August 2019
Hochverdienter Sieg gegen kleinen Angstgegner
21. August 2019

Verdientes 1:0 in Ahlhorn

FUSSBALL
von Marco Castiglione

Spielbericht SV Ahlhorn II – TV Jahn Delmenhorst II 0:1(0:0)

Aufstellung: René Marks – Arne Bohlen, Timo Kozielski, Patrick Hoppe, Salih Peci – Pascal Gäbe, Tim Becker, Thomas Keilbach, Nico Büttner – Timo Klemm – Marcel Gäbe, Thomas Feldkamp, Fabio Adamus, Marco Castiglione

Bericht: In einem hervorragenden Kreisklassenspiel zwischen Ahlhorn und Jahn gewann der Gast aus Delmenhorst verdient mit 1:0. Ahlhorn präsentierte einige Spieler, die sonst nicht im Kader der Zweiten mitwirkten und Jahn konnte auf die Dienste von Frank Palubitzki und Arne Bohlen vertrauen. Beide Teams spielten stark nach vorne und versuchten schnelle Torerfolge zu erzielen. Jedoch war die Abschlussqualität vor allem bei den vielen Chancen von Jahn sehr gering. Erst rettete für Ahlhorn die Latte, dann scheiterte man im Eins gegen Eins an dem Torwart, köpfte freistehend den Keeper an, drosch aus guten Positionen neben das Tor. Auch Ahlhorn konterte gelegentlich stark über die Außen, aber die Innenverteidiger Kozielski und Bohlen gewannen jeden entscheidenden Zweikampf für Jahn. Insgesamt war das Zweikampfverhalten von allen Jahner unglaublich stark. Tim Becker und Pascal Gäbe konnten viele Spieler und Bälle stoppen und Gegenangriffe einleiten. Salih Peci wirbelte über außen und Nico Büttner versucht –häufig erfolgreich – jeden Ball zu erlaufen. Unfassbar für dieses Spiel dauerte es bis zur 62. Minute ehe der Ball im Netz zappelte. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseitsposition beim Schützen Palubitzki. 10 Minuten später war es aber endgültig soweit und Jahn ging durch Frank Palubitzki in Führung. Benötigt wurde dafür ein Elfmeter nach Vergehen an Nico Büttner. In den letzten Minuten verstärkte Ahlhorn dann seine Offensivbemühungen, kam allerdings zu keiner klaren Möglichkeit mehr.