Unglückliche Niederlage

Sieg im Abstiegsduell
21. August 2019
Jahn II erreicht Pokalfinale
21. August 2019
Show all

Unglückliche Niederlage

TISCHTENNIS

von Irene Dölle

Unglückliche Niederlage von Jahn II gegen den Meister der Bezirksliga Peheim

Die Damen-Mannschaft Jahn II hat ihr letztes Heimspiel unglücklich gegen den bereits feststehenden Meister aus Peheim verloren. Es war ein kurioses Spiel mit insgesamt 5 Fünfsatzspielen, die allesamt der Gegner für sich entschied.

Nach den Doppeln stand es 1:1, da Christine Niemeyer/Nicole Pajonk deutlich gegen das Doppel Willenborg/Einhaus gewinnen konnte, während Irene Dölle/Renate Lampe deutlich den Kürzeren zogen. Das starke obere Paarkreuz von Peheim konnte einen leichten Vorteil erarbeiten, allerdings waren beide Einzel knapp, v.a. Irene Dölles Match gegen Sonja Willenborg ging über die volle Distanz. Im unteren Paarkreuz konnte Renate Lampe ihren ersten Einzelpunkt verbuchen, sie hatte Veronika Abeln deutlich im Griff. Nicole Pajonk verlor ihrerseits knapp im Entscheidungssatz gegen Monika Einhaus. Nach der ersten Einzelrunde stand es 2:4 gegen Jahn II. Die nächsten beiden Einzel im oberen Paarkreuz verliefen wieder unglücklich, Christine Niemeyer und Irene Dölle unterlagen erneut im Entscheidungssatz, wogegen das untere Paarkreuz komplett punkten konnte. Renate Lampe holte ihren zweiten Einzelpunkt gegen Monika Einhaus und Nicole Pajonk siegte deutlich gegen Veronika Abeln. So stand es vor der entscheidenden Runde 4:6. Peheims Nr. 1, Meike Wanke, ließ Renate Lampe kaum eine Chance und Irene Dölle schien auf dem Weg, ihren ersten Punkt zu holen. Doch wieder ging es über die volle Distanz mit dem besseren Ende für Monika Einhaus aus Peheim. Unter dem Strich bleibt zu sagen, dass es ein spannendes Spiel über knapp drei Stunden war, mit dem besseren Ende für Peheim. Bemerkenswert ist Satzverhältnis: 23:25 für Peheim.

In ihrem letzten Spiel muss die Truppe erst Mitte April nach Gehlenberg. Zuvor allerdings geht es am 28.03. um den Einzug in die Pokalfinalrunde gegen den klaren Favoriten Elsflether TB (aus der Bezirksoberliga).