Unerwarteter Sieg

4. Damen startet mit Sieg
21. August 2019
Defensivprobleme halten an
21. August 2019

Unerwarteter Sieg

TISCHTENNIS

von Irene Dölle

Tischtennis Damen von Jahn II besiegen unerwartet Peheim mit 8:3

In einem spannenden Spiel trafen die TT-Damen von TV Jahn II auf die Mannschaft von Peheim, die genauso wie bei ihrem Sieg am Vortag gegen Molbergen II Sonja Willenborg ersetzen musste. Zuletzt gab es für die Violetten gegen diesen Gegner nicht viel zu holen und Jahn II rechnete sich nicht viel aus.

In den Doppeln gelang Christine Niemeyer und Nicole Pajonk ein nicht erwarteter Sieg gegen das eingespielte Team Meike Wanke/Veronika Abeln in vier Sätzen. Irene Dölle und Renate Lampe mussten gegen Monica Einhaus und Alina Wernke über die volle Distanz gehen und gewannen den 5. Satz klar. So stand es bereits zu Beginn unerwartet 2:0 für Jahn II. Im oberen Paarkreuz gab es für Irene Dölle und Christine Niemeyer gegen die routinierten Spielerinnen Einhaus und Wanke nichts zu holen, im Gegenzug gewannen Nicole Pajonk und Renate Lampe ihre Spiele deutlich, sodass der Zwei-Punkte-Abstand wieder hergestellt war. Es stand 4:2 für die Violetten. In der zweiten Einzelrunde punktete Christine Niemeyer in einem überzeugenden Einzel gegen Monica Einhaus, Nicole Pajonk besiegte die Ersatzfrau Alina Wernke ebenfalls deutlich. Renate Lampe konnte in einem knappen Spiel gegen Veronika Abeln ihr Einzel für sich entscheiden. Nur Irene Dölle verlor gegen eine deutlich bessere Meike Wanke. Am Ende der zweiten Einzelrunde führte Jahn II mit 7:3, sodass ein Unentschieden bereits sicher war. Die dritte Einzelrunde begann mit den Spielen der jeweiligen Nummer 3 gegen die Nummer 1. Renate Lampe hielt sich gut gegen Meike Wanke, doch am Nachbartisch machte Irene Dölle mit ihrem klaren Sieg gegen Veronika Abeln alles klar. Jahn II siegte mit 8:3 und freute sich sehr über diesen überraschenden doppelten Punktgewinn.

Mit diesem Rückenwind geht es in die letzten drei Spiele im November. Ein Platz im oberen Bereich der Tabelle scheint in Reichweite zu sein.