TV Jahn Delmenhorst II – DTB II 2:3 (0:0)

I don't imagine you will read this
21. August 2019
Tischtennis 2. Damen gewinnen auch 2. Spiel
21. August 2019

TV Jahn Delmenhorst II – DTB II 2:3 (0:0)

FUSSBALL

von Marco Castiglione

 

Aufstellung: Torsten Hoppe – Mesut Canakci, Marcel Gäbe, Jens Schieber – Phil Meurer, Tim Becker, Marco Castiglione, Daniel Kühnemann – Nico Büttner, Pascal Gäbe, Timo Klemm – Patrick Leu, Andre Schröder

Tore: 1:0 (63.)Mesut Canakci, 2:3 (87.) Mesut Canakci

Mesut Nike

Mesut Canakci und Nike Bomisso

In einem hochinteressanten und guten Derby gewann am Ende der Turnerbund mit 3:2. Auf beiden Seiten gab es in Halbzeit eins hochkarätige Chancen, doch ein Tor wollte keiner Mannschaft gelingen.

TV Jahn hatte nur wenige Spieler im Kader, doch die zeigten eine gute Einstellung und setzen der schnellen Offensive des Gastes viel Einsatz entgegen. Nachdem zuerst DTB zwei Chancen vergab, konnten weder Timo Klemm noch Daniel Kühnemann oder Marco Castiglione das Führungstor für Jahn erzielen.

Nachdem Seitenwechsel besaß Jahn etwas mehr Spielanteile, doch DTB hatte durch eine Elfmeter die beste Möglichkeit auf ein Tor. Oldietorwart Torsten Hoppe, der im Jahntor mit einer hervorragenden Leistung aushalf, parierte aber den Schuss glänzend. In der 60. Minute wechselte Jahn das jung gebliebene Urgestein Patrick Leu als Libero ein und Mesut Canakci ging in den Sturm. Nach Flanke von Büttner konnte Canakci (im Bild mit dem verletzten Nike Bomisso) dann die umjubelte Führung für Jahn köpfen.

Doch leider freute Jahn sich nur kurze Zeit. Bereits in der 69. Minute erzielte DTB in einem schnellen Gegenstoß den Ausgleich. Kurze Zeit später gab es erneut Elfmeter für den Turnerbund und diesmal war auch Hoppe ohne Chance. Der Gast hatte das Spiel gedreht. Jahn öffnete nun sein Spiel und DTB hatte Platz zum Kontern, der für ein weiteres Tor genutzt wurde. Spannung kam dann noch 5 Minute vor dem Ende auf, als Canakci erneut traf. Doch Jahn konnte den Punkt nicht mehr erkämpfen.