Veranstaltungen für Dezember 2022

Tischtennis:Schüler: Kai Erik Gminder spielt am 11.11.2018 auf Bezirksebene
21. August 2019
Tischtennis:2. Damen: Eine deutliche Niederlage gegen den verlustpunktfreien Meister SV Molbergen II
21. August 2019
Show all

Tischtennis:1. Damen: Wichtiger Erfolg gegen TSG Dissen

In ihrem Sonntagsspiel gegen die TSG Dissen wollten die 1. Damen nach dem Unentschieden in Langförden gegen einen direkten Konkurrenten gleich nachlegen. Die Gäste reisten mit ihrem starken oberen Paarkreuz (Razani/Klasfauseweh) an, im unteren Paarkreuz allerdings neben der erfahrenen Doris Diekmann mit Ersatz aus der 2. Mannschaft, Insa Korte. Der TV Jahn spielte in der Aufstellung Miriam Hansen, Carolin Steineker, Wiebke Klahr und Annette Hofmann, die Irene Dölle hervorragend ersetzte. Carolin und Wiebke begannen stark im Doppel und holten den ersten Punkt. Miriam und Annette unterlagen in einem umkämpften Spiel der erfahrenen Kombination Razani/Klasfauseweh knapp in fünf Sätzen.  Ohne Chance blieb Miriam gegen die momentan beste Dissenerin, Maike Klasfauseweh, und am Nachbartisch lag Carolin bereits mit 0:2 gegen Manuela Razani zurück. In den folgenden drei engen Sätzen gelang Carolin doch noch der wichtige Ausgleich zum zwischenzeitlichen Spielstand von 2:2. Anschließend zogen die Violetten mit drei Einzelsiegen durch Wiebke (gegen Insa Korte), Annette (gegen Doris Diekmann) und Miriam (gegen Manuela Razani) auf 5:2 davon. Die heute nicht zu bezwingende Maike Klasfauseweh verkürzte gegen Carolin auf 3:5, bevor Wiebke und Annette mit ihrem jeweils zweiten Siegpunkt den Vorsprung auf 7:3 vergrößerten. Zwar verkürzte Manuela Razani im Duell 1:3 gegen Wiebke noch einmal, aber Miriam machte mit einem deutlichen 3:0-Sieg über Doris Diekmann den 8:4-Erfolg des Teams klar. Nun hat die Mannschaft ein ausgeglichenes Punktekonto und verbessert sich in der Tabelle um einen Platz.