Tischtennis: Wichtiger Punktgewinn

Fußball: Zurück im Abstiegskampf
21. August 2019
Tischtennis: Erneutes Unentschieden
21. August 2019
Show all

Tischtennis: Wichtiger Punktgewinn

TISCHTENNIS
von Irene Dölle

Wichtiger Punktgewinn für das Landesliga-Team der 1. Damen

In einem hart umkämpften Spiel gelang den Violetten beim Hundsmühler TV der erste Punktgewinn durch ein 7:7 Unentschieden. Gegen einen altbekannten Gegner musste das Team um Mannschaftsführerin Carolin Steineker dafür fast vier Stunden kämpfen.

Beide Doppel gingen zu Beginn an die Gastgeber, wobei das Doppel Krüger/Hansen erst im 5. Satz unterlag. Die Violetten konterten gleich mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz, denn Carolin Steineker siegte glatt in drei Sätzen gegen Carmen Jeddeloh und Wibke Krüger knapp in fünf Sätzen gegen Helga Behrmann. Das Spiel blieb spannend und ausgeglichen: Miriam Hansen konnte einen 0:2 -Satzrückstand gegen Claudia Bonhagen in einen 3:2-Sieg umwandeln und holte einen sehr wichtigen Punkt. Wiebke Verst unterlag nach gutem Beginn der routinierten Silke Mannott-Kampen. In der zweiten Einzelrunde startete das Team mit zwei Einzelsiegen, Wibke Krüger siegte in vier knappen Sätzen gegen Carmen Jeddeloh, Carolin Steineker machte es nach einer 2:0-Satzführung noch einmal spannend, gewann aber im fünften Satz knapp gegen Helga Behrmann. Die Hundsmühlerinnen kamen mit zwei Siegen im unteren Paarkreuz zurück ins Spiel, sodass vor der entscheidenden dritten Einzelrunde wieder alles ausgeglichen war. Es blieb extrem spannend. Für Jahn punkteten jeweils zum dritten Mal Wibke Krüger und Carolin Steineker, beide denkbar knapp in fünf Sätzen. Miriam Hansen hielt gegen die gegnerische Nr. 1, Carmen Jeddeloh, gut mit, am Ende waren die Violetten froh über den hart erkämpften Punkt. Insgesamt sechs Partien gingen über die volle Distanz, fünf entschieden die Violetten dank ihrer Nervenstärke für sich.

Der erste Punkt für den Klassenerhalt ist gemacht, am nächsten Wochenende folgen zwei wichtige Punktspiele, bei denen sich das Team gegen den starken Neuling, SV Ochtersum, und den „alten“ Rivalen vom Süderlander SV behaupten muss.