Tischtennis: Unentschieden gegen starkes SV Wissingen IV

Tischtennis: Bundesliga live: Werder gegen Saarbrücken
21. August 2019
Tischtennis:1. Jungen: Toller Sieg gegen TV Hude II
21. August 2019

Tischtennis: Unentschieden gegen starkes SV Wissingen IV


In ihrem ersten Spiel der Rückrunde traf das Team in der Aufstellung Miriam, Carolin, Irene und Annette auf den bisherigen Tabellenvorletzten SV Wissingen IV, der aber in einer ganz anderen Konstellation als in der Hinrunde nun den Abstieg verhindern will.

In den Eingangsdoppeln waren beide Spiele eng, leider jeweils mit dem besseren Ende für den Gast aus Wissingen. Auch in der ersten Einzelrunde war der Wurm drin, denn nur Miriam konnte sich durchsetzen, Irene und Annette verloren jeweils knapp in fünf Sätzen. Der Zwischenstand von 1:5 machte zu diesem Zeitpunkt wenig Hoffnung. Es folgte eine starke zweite Einzelrunde mit Siegen von Miriam und Carolin im oberen Paarkreuz sowie Annette, dieses Mal mit einem Fünfsatzgewinn gegen Anja Schmidt. Vor der entscheidenden dritten Einzelrunde stand es 4:6. Was dann folgte, war an Spannung kaum zu überbieten. Nach einem 0:2-Satzrückstand konnte Irene gegen Wissingens Nummer 1, Nicky Kamphues, noch in fünf Sätzen gewinnen, Miriam unterlag parallel ihrerseits der bärenstarken Claudia Stute gen. Käuper, die heute ungeschlagen blieb. Carolin konnte sich anschließend gegen Wissingens Nummer 4, Anja Schmidt, durchsetzen. Im allerletzten Spiel des Tages lieferten sich Annette und Sonja Seliger einen richtigen Krimi, denn vier der fünf Sätze gingen in die Verlängerung und Annette lag im Entscheidungssatz bereits 6:10 zurück. Tatsächlich wehrte sie alle Matchbälle ab und konnte am Ende mit 14:12 doch noch das nicht mehr erwartete Unentschieden sichern.

Insgesamt nach vier Stunden Spielzeit war das Team um Carolin Steineker glücklich über den gewonnenen Punkt. Auch das ausgeglichene Satzverhältnis von 30:30 macht deutlich, wie verdient das Unentschieden trotz des kuriosen Spielverlaufs war.