Veranstaltungen für November 2022

Tischtennis: Erwartete Niederlage der 1. Damen
21. August 2019
Allgemein:NDR-Fernsehteam zu Gast
21. August 2019
Show all

Tischtennis: Siege für Jahn II

TISCHTENNIS
von Irene Dölle

Siege für Jahn II in der Bezirksliga

In eigener Halle traf die Mannschaft von Jahn II in eigener Halle auf den altbekannten Gegner TSV Hengsterholz-Havekost. In mal wieder sehr netter Atmosphäre war das Spielgeschehen recht eindeutig. Den einzigen Punkt für die Gäste holte Silke Bremer im Spitzenspiel gegen Irene Dölle nach fünf umkämpften Sätzen. Alle anderen Partien waren recht eindeutig. Nach dem 8:1-Sieg kam für beide Mannschaften der gemütliche Teil.

Noch ungeschlagen fuhr das Team um Christine Niemeyer am Freitagabend nach Molbergen. Dort traf man auf eine zuletzt deutlich besser aufgestellte Mannschaft als noch in der letzten Saison. Es entwickelte sich eine lange, spannende Begegnung auf Augenhöhe. Bereits in den Doppeln war es ausgeglichen, Christine Niemeyer/Nicole Pajonk holten den ersten Punkt gegen Mariele Wernke/Karina Morasch. Auch in den Duellen im oberen Paarkreuz blieb es ausgeglichen, Christine Niemeyer kämpfte sich nach einem 0:2-Satzrückstand gegen Maria Fredeweß heran und konnte sich im Entscheidungssatz letztlich durchsetzen. Unerwartet deutlich verlor Irene Dölle gegen Molbergens Nr. 2, Mariele Wernke, die erst zu dieser Saison aus Peheim nach Molbergen gewechselt ist. Im unteren Paarkreuz folgte dann eine gewisse Vorentscheidung, da sowohl Nicole Pajonk als auch Birte Stapp mit einem beherzten Spiel die Oberhand behielten. Durch zwei weitere ungefährdete Siege im oberen Paarkreuz von Christine Niemeyer und Irene Dölle und dem weiteren Punkt durch Nicole Pajonk stand es vor der letzten Einzelrunde 7:3 für Jahn II. In einem engen Spiel gegen Claudia Fasold gelang Irene Dölle der letzte Punktgewinn zum 8:3-Sieg. Das Ergebnis hätte aber deutlich knapper ausfallen können, denn in fünf Einzeln ging es in den Entscheidungssatz.