Tischtennis: Nur einmal erfolgreich

Boxen: Holland siegt – Jahn Boxer mit positiver Bilanz
21. August 2019
Gymnastik: Herrengymnastik on Tour
21. August 2019

Tischtennis: Nur einmal erfolgreich

TISCHTENNIS
von Irene Dölle

Jahn-Herren nur einmal erfolgreich

Der Beginn der Rückrunde verlief für die Herrenteams des TV Jahn eher enttäuschend. Nur Jahn II in der Besetzung Sadowski, R. Nowara, Labusch, S. Nowara konnte ihr Auftaktmatch gegen den TSV Ganderkesee VI mit 7:2 gewinnen, ansonsten gab es keinen weiteren Punktgewinn zu verzeichnen.

Die 1. Herrenmannschaft musste ihr erstes Spiel der Rückrunde erneut mit Ersatz gegen den Aufstiegsaspiranten VfL Wittekind Wildeshausen III absolvieren. Zwar blieben einige Spiele spannend, doch Zählbares konnten nur das Doppel Olejnik/Jakobs und Markus Steineker in seinem Einzel gegen Jan Jonuscheit holen. Am Ende wurde es mit 2:9 eine klare Angelegenheit.

Etwas enger, aber ebenso erfolglos verliefen die beiden Partien von Jahn II und Jahn III in der 4. Kreisklasse. Jahn II (Neumann, Sadowski, R. Nowara, S. Nowara) unterlag dem Tabellenführer TV Deichhorst II mit 4:7, Jahn III (Behrmann, Stubbemann, Jantzen, Lafrenz) dem ebenfalls deutlich höher postierten TTSC Delmenhorst VI mit 1:7.