Veranstaltungen für November 2022

Tischtennis: Erwartete Niederlage der 1. Damen
21. August 2019
Allgemein:NDR-Fernsehteam zu Gast
21. August 2019
Show all

Tischtennis: Knappe Niederlage

TISCHTENNIS
von Irene Dölle

Knappe Niederlage von Jahn I gegen Elsfleth

In einem Spiel, in dem sich die Landesliga-Mannschaft des TV Jahn berechtigte Hoffnungen auf einen Punktgewinn oder sogar auf einen Sieg machen konnte, trat das Team in der Aufstellung Krüger, Steineker, Verst, Lampe an. In den Anfangsdoppeln gelang Steineker/Verst ein Sieg gegen Buse/Behrje. An der anderen Platte hatten Krüger/Lampe keine Chance gegen die junge Kombination Mareike und Katja Schneider. Zunächst blieb es ausgeglichen, da Wibke Krüger gegen Elsfleths Nr. 2, Rieke Buse, gewinnen konnte. Carolin Steineker unterlag im Parallelspiel Mareike Schneider relativ glatt. Spannend wurde es dann im Einzel von Wiebke Verst, die nach einer 2:0-Satzführung gegen Meike Behrje schon auf der sicheren Seite zu sein schien. Im Entscheidungssatz verlor sie unglücklich in der Verlängerung. Es folgten zwei deutliche Niederlagen von Renate Lampe und Wibke Krüger, bevor noch einmal Hoffnung aufkam, als Carolin Steineker und Wiebke Verst jeweils punkteten. Mit einem 4:6-Rückstand ging es in die letzte Einzelrunde und es kam leider – wie erwartet – so, dass Jahn nur noch im oberen Paarkreuz Siege einfahren konnte. Zwar wurde es im letzten Einzel von Renate Lampe noch einmal spannend, da unser Altmeisterin hervorragend mithielt, aber nach fast drei Stunden Spielzeit standen die Violetten ohne Punktgewinn da, obwohl ein solcher sicherlich verdient gewesen wäre.