Tischtennis: Herbstmeisterschaft für Jahn II

Boxen: Manfred „Fred“ Kohout verstorben
21. August 2019
Boxen: Slava Belousov aktivster Boxer
21. August 2019

Tischtennis: Herbstmeisterschaft für Jahn II

TISCHTENNIS
von Irene Dölle

Bereits vor dem letzten Spiel stand fest, dass das Team um Mannschaftsführerin Christine Niemeyer die Herbstmeisterschaft erreicht hatte. Im letzten Punktspiel der Hinrunde trafen die Violetten auf den TSV Hengsterholz-Havekost. Die Mannschaft um Spitzenspielerin Silke Bremer musste bereits die gesamte Hinrunde auf die verletzte Beate Kischkat verzichten und trat auch dieses Mal nur zu dritt an. Alle Punkte gingen an den TV Jahn, kampflos allerdings keineswegs, da zwei Einzel erst im fünften Satz entschieden wurden. Aufgrund der langen Freundschaft zwischen den beiden Teams war es für alle dennoch ein schöner Abend, da wir noch lange nach dem Spiel gemütlich zusammen saßen.

Dem TSV Hengsterholz-Havekost ist zu wünschen, dass sie in der Rückrunde so viele Spiele wie möglich komplett bestreiten können, um noch den einen oder anderen Punkt zu holen.

Anzug_01Ein Highlight des Abends war die Einweihung der neuen vom TT-Laden Powerspin gesponserten Trainingsanzüge (s. Bild).

Jahn II steht mit 14:2 Punkten auf Platz 1 der Tabelle und hat zwei Punkte Vorsprung vor der SV Gehlenberg-Neuvrees. Dahinter – mit nur einem weiteren Punkt Rückstand – befinden sich auf den Plätzen 3-5 die TSG Hatten-Sandkrug, TuS Hasbergen und der TV Dinklage.

Für Spannung in der Rückrunde ist also gesorgt.