Tischtennis: Erstes Punktspiel – gute Leistung trotz Niederlage

Allgemein: Starke Partner
21. August 2019
Fußball: Spielankündigung
21. August 2019
Show all

Tischtennis: Erstes Punktspiel – gute Leistung trotz Niederlage

In ihrem ersten offiziellen Punktspiel begannen unsere Jungs in der Aufstellung (Tjard, Fabian, Marvin und Jona) auswärts in Großenkneten. Es wurde gespielt nach dem „Braunschweiger System“, also zu Beginn zwei Doppel, dann spielt jeder zwei Einzel. Tjard und Marvin lagen in ihrem Doppel schnell vorne und spielten bis auf den dritten Satz sehr gut, sodass sie in vier Sätzen den ersten Punkt für Jahn gewinnen konnten. Auch Fabian und Jona starteten gut, verloren dann aber die Konzentration und unterlagen in drei Sätzen. Mit etwas mehr Spielpraxis werden die beiden in Zukunft immer besser ins Spiel kommen.

Dann folgten die Einzelrunden. Tjard überzeugte und siegte überraschend klar mit 11:4, 11:5 und 11:9. Alle anderen Einzel gewann der Gegner aus Großenkneten, der allerdings über Spieler verfügt, die durchweg bereits seit über 2 Jahren im Trainingsbetrieb sind. Unsere Jungs haben maximal 1 Jahr regelmäßiges Training hinter sich, Marvin ist sogar erst seit einigen Wochen bei uns. Das macht Hoffnung auf mehr, auch wenn die Enttäuschung erst einmal groß war. Tjard, Fabian, Marvin und Jona haben aber deutlich gezeigt, dass sie mithalten können. Es wäre mit etwas Glück bereits im ersten Punktspiel mehr drin gewesen, Tjard zum Beispiel hatte den dritten Punktgewinn mehrfach auf dem Schläger. Insgesamt 11 gewonnene Sätze unterstreichen den positiven Eindruck trotz der relativ deutlichen 2:8-Niederlage.

Irene Dölle/Jörg Olejnik