Veranstaltungen für Dezember 2022

Tischtennis Ergebnisdienst
21. August 2019
Derbyniederlage gegen Atlas II
21. August 2019
Show all

Jahn unterliegt den Stadtrivalen

TISCHTENNIS

von Irene Dölle

Jahn II verliert gegen Hasbergen mit 4:8

In erneut nicht bester Besetzung unterlag die Reserve von Jahn gegen den Stadtrivalen aus Hasbergen. Das gesamte untere Paarkreuz der Violetten musste ersetzt werden. Doch es ging sehr gut los, da das neuformierte Doppel Dölle/Niemeyer deutlich gegen Harfst/Jähne siegte und Sander/Almstedt eine Sensation auf dem Schläger hatte, sie mussten sich erst im 5. Satz gegen das routinierte Doppel Hell/Piper geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz gelang Irene Dölle gegen Meike Piper und Christine Niemeyer gegen Christine Hell jeweils ein Sieg, Birte Sander hatte in ihrem Einzel erneut den Sieg knapp vor Augen, musste jedoch im 5. Satz Marlies Jähne zum Sieg gratulieren. So stand es nach der ersten Einzelrunde ausgeglichen 3:3. Christine Niemeyer gelang ein weiterer Sieg gegen Meike Piper, doch parallel entwickelte sich ein Krimi zwischen Irene Dölle und Christine Hell, die die ersten beiden Sätze gewann. Doch auch dieses Spiel wurde im 5. Satz entschieden und endete mit 14:16 in der Verlängerung mit dem besseren Ende für Christine Hell. Nach den Niederlagen im unteren Paarkreuz, bei denen Nadine Almstedt ihr bestes Einzel gegen Marlies Jähne zeigte, stand es zwischenzeitlich 4:6. Birte Sander hielt in ihrem dritten Einzel gegen Christine Hell gut mit, den Schlusspunkt setzte die an diesem Abend ungeschlagene Hannelore Harfst mit einem deutlichen Sieg gegen Irene Dölle.

Unter den Umständen war das insgesamt eine gute Leistung des Teams, insgesamt drei Matche wurden erst im 5. Satz verloren, sodass auch in dieser Mannschaftskonstellation noch etwas mehr möglich gewesen wäre.