Jahn II unterliegt 3:1

Jahreshauptversammlung TV Jahn Delmenhorst
21. August 2019
Hochverdienter Sieg gegen kleinen Angstgegner
21. August 2019
Show all

Jahn II unterliegt 3:1

FUSSBALL

von Marco Castiglione

Spielbericht TuS Hasbergen III – TV Jahn Delmenhorst II 3:1 (0:1)

Aufstellung: René Marks – Marco Castiglione, Christian Klumper, Fabio Adamus, Kay Krupa, Timo Kozielski – Pascal Gäbe, Tim Becker, Thomas Keilbach, Nico Büttner – Timo Klemm – Markus Kischel, Thomas Feldkamp, Timo Schansker, Dennis Warrelmann

Tore: 0:1 (28.) Nico Büttner

Bericht: Die Zweite von TV Jahn verlor leider nach einigen Wochen wieder ein Spiel und ist nun im kommenden Derby gegen Adelheide gefordert. Dabei hatte Jahn die Partie in den ersten 45 Minuten gut im Griff. Viele gewonnene Zweikämpfe sorgten für wenig gegnerische Möglichkeiten und die Aktionen nach vorne wurden ab Minute 20 auch immer gefährlicher. Zahlreiche Möglichkeiten wurden nicht ganz sauber zuende gespielt, aber eine Kombination über Timo Klemm wurde dann von Nico Büttner verwertet. Der Gegner wurde unruhig, aber Jahn konnte die Führung nicht mehr ausbauen. Mit 1:0 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel forderte Jahn vergeblich einen Elfmeter. Die Partie entwickelte sich nun anders. Pascal Gäbe hatte sich in einem schmerzhaften Zweikampf vor der Halbzeit verletzt. Er biss zwar noch einige Minuten auf die Zähne, doch ab der 60. Minute musste Jahn ohne ihn auskommen. Insgesamt verlor Jahns Spiel an Struktur und man ging nicht mehr so kampfstark in die Duelle, sondern verursachte eher ungeschickt zahlreiche Standards für Hasbergen. Nach einem von diesen fälschte Marco Castiglione den Ball unhaltbar für den Torwart ab und Hasbergen kam zum Ausgleich. Danach konnte Jahn nicht mehr zulegen und musste auch noch weitere Treffer hinnehmen. Am Ende gewannen die Gastgeber mit 3:1.