Fußball: Zwischenrunde Krombacher Kreispokal

Fußball: 2. Herren
21. August 2019
Fußball: Erste Heimniederlage
21. August 2019

Fußball: Zwischenrunde Krombacher Kreispokal

FUSSBALL
von Marc Gerken

Zwischenrunde Krombacher Kreispokal: Beckeln Fountains – TV Jahn Delmenhorst 1:2 (0:0), 08.09.15

Nach dem Sensationssieg in der Liga gegen den TV Munderloh quälten sich die Violetten gegen die in der 4.Kreisklasse angesiedelten Mannen aus Beckeln in die nächste Runde.

Nach dem 11:1 gegen den BSV Benthullen in der ersten Runde traf man auf den nächsten Gegner aus der 4.Kreisklasse. Ein Sieg war fest eingeplant, aber es sollte kein Zuckerschlecken werden. Denn in der ersten Halbzeit begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe. Auf einem hohen Rasen waren die Violetten geistig abwesend und spielten nicht das vom Trainer geforderte Kurzpassspiel und spielten zudem ungewohnt viele Fehlpässe. Nur im Ansatz konnte die spielerische Überlegenheit bis zum gegnerischen Sechzehner genutzt werden, aber die klareren Torchancen hatte der Gastgeber. Fehlende Genauigkeit ließ auf beiden Seiten die Null stehen. Nur einmal konnte der Gastgeber kurz jubeln, als ein langer Ball den Stürmer erreichte. Er legte sich den Ball schließlich zu weit vor und grätschte den Ball an Torwart M.Lucka vorbei, aber auch den Verteidiger Y.Baltaci, woraufhin auf Foul und nicht Tor entschieden wurde. Glück für Jahn.

Nach einer energischen Ansprache von T.Cakmak agierten die Violetten nach dem Pausentee stark verbessert. Nach Anstoß Beckeln konnte mittels starken Pressings der Ball gewonnen werden, nach rechts gespielt und in den Sechzehner geflankt werden, wo die Flanke jedoch gegen die Latte prallte und M.Meyer abstauben konnte. In der Folgezeit wirkten die Jahre sicherer und spielten nun deutlich besser, aber selbst aus den vielen Chancen konnte kein Profit geschlagen werden, da der Keeper der Beckelner über sich hinauswuchs und immer wieder einem weiteren Tor im Weg stand. Stattdessen reichte dann ein zu einfacher Ballverlust um den Mittelkreis von T.Gizir und ein Konter wurde von T.Gralleer zum Ausgleich genutzt (57.). Und bis zur 85. Minute sah es trotz spielerischer Überlegenheit von Jahn nach einem Elfmeterschießen aus, da wieder mal hochkarätige Torchancen nicht genutzt wurden. Aber wieder mal dank M.Meyer kam Jahn zu einem glücklichen, jedoch nicht unverdienten Sieg. Wieder war es eine Flanke von rechts und per Direktabnahme lochte er ins lange Eck ein. Es passierte bis auf einen nicht gegebenen Elfmeter zugunsten von Jahn und einer Matchstrafe gegen T.Gralleer wegen wiederholten Foulspiels nicht mehr viel.

Mit diesem Sieg geht es nun in der nächsten Runde am 06.10.15 mit einem Stadtderby gegen den Delmenhorster BV aus der 3.Kreisklasse weiter.