Fußball: Jahn verliert unnötig 2:0

can just buy a truck and say going
21. August 2019
News: Stickeralbum Jahn & Friends
21. August 2019
Show all

Fußball: Jahn verliert unnötig 2:0

FUSSBALL
von Mark Gerken

4. Spieltag: RW Hürriyet – TV Jahn Delmenhorst 2:0 (0:0), 23.08.15

Der vermeintliche Favorit ging in einem Sommerkick, das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, als Sieger vom Platz. Dazu reichten zwei Momente, in denen die ansonsten sicher stehende Jahn-Abwehr nicht aufmerksam genug agierte.

Den Zuschauern wurde über die gesamte Spielzeit nicht das Gelbe vom Ei geboten. Beide Mannschaften, gepeinigt von Verletzten und Gesperrten, spielten jeweils ihren Stiefel runter ohne dabei große Torchancen zu erarbeiten. Hürriyet versuchte immer wieder zu kombinieren, war aber zu ungenau mit den letzten Pässen und Schüsse aus der zweiten Reihe verfehlten immer wieder ihr Ziel. Jahn hingegen versuchte mittels langer Bälle über außen nach vorne zu kommen, lief bei vielversprechenden langen Bällen jedoch häufiger ins Abseits. Dennoch ergaben sich dadurch auch die besten Möglichkeiten des Spiels, denn zwei Mal stand G. Klimenta aussichtsreich alleine vor dem Tor, vergab jedoch.

Dieses Bild sollte sich bis zur 75. Minute nicht ändern, bis nach einer zu kurz abgewehrten Ecke von Hürriyet, T.Cakmak den Ball wieder in den Sechszehner flankte und A.Boydag aus 5m nicht einnetzen konnte. Es gab dann Einwurf für Jahn und einen Ballverlust. Dabei stand M.Gerken zu hoch und Hürriyet konnte zum ersten Mal mit einem sauber gespielten Konter brillieren.

Jahn wollte noch den Ausgleich erzwingen, stellte auf Dreierkette um, konnte aber keine vernünftige Torchance mehr erarbeiten. Stattdessen gab es den endgültigen KO nach einer Einzelaktion von Hürriyets A.Bernett, der sich außen den Ball erlief und ohne viel Gegenwehr in Richtung Mitte zog und ansehnlich den Ball ins lange Eck schlenzte.

Aufstellung: Lucka, Baltaci, Gerken, Cakmak, Klix, Regner, Boydag, Miklasz, Sinn, Haase, Klimenta