Deutliche Niederlage zum Abschluss

Sieg im Abstiegsduell
21. August 2019
Jahn II erreicht Pokalfinale
21. August 2019
Show all

Deutliche Niederlage zum Abschluss

TISCHTENNIS

von Irene Dölle

Jahn I kassiert zum Abschluss deutliche Niederlage gegen den Meister aus Ramsloh

In ihrem letzten Spiel trafen die Violetten am Blücherweg auf den zukünftigen Meister SV Blau-Weiß Ramsloh. Zwar rechnete man sich vorher nicht viel aus, da der Gegner in Bestbesetzung antrat, doch zeigte sich in den ersten Matches, dass das Spiel durchaus spannend und eng werden konnte. So unterlag das Doppel Wibke Krüger/Miriam Hansen erst im fünften Satz dem starken Doppel Ina Mut/Anastasia Peris. Dieses fehlende Quäntchen Glück sollte sich in fast allen Einzelpartien leider fortsetzen. Spitzentischtennis boten die Partien in den Einzeln, dabei spielte Wibke Krüger gegen Ina Mut sehr gut mit, kämpfte sich nach einem 1:2-Satzrückstand zurück ins Match, unterlag schließlich jedoch knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz. Auch Carolin Steineker bot ein tolles Einzel gegen die Nummer 1, Anne-Karin Wilkens. Dabei führte sie sogar mit 2:1 Sätzen, bevor sich aber doch die Gegnerin ebenfalls im fünften Satz durchsetzte. Das dritte Einzel, Miriam Hansen gegen Emma Haske, wurde als viertes Spiel in Folge genauso im Entscheidungssatz entschieden. Dabei zeigte Jahns Nr. 3 eine tolle Leistung, unterlag jedoch unglücklich in der Verlängerung mit 10:12. Wiebke Verst konnte gegen die starke Anastasia Peris zwar mithalten, jedoch blieb es am Ende eine deutliche Niederlage.

Der Zwischenstand von 0:6 war nach den geleisteten Anstrengungen enttäuschend, aber nicht demoralisierend. Das Duell der Spitzenspielerinnen stand an: Wibke Krüger stellte sich dieser Herausforderung bravourös und kam nach einem 0:2- Satzrückstand zurück ins Spiel, glich nach zwei Satzgewinnen aus, bevor es dann im fünften Satz mit einem 9:11 erneut nicht für den ersehnten Ehrenpunkt ausreichte. So stand das Team am Ende mit der Höchststrafe 0:8 da. Das Ergebnis hätte mit etwas Glück deutlich knapper ausfallen können. Es blieb unterm Strich, dem in der Rückrunde verlustpunktfreien Gegner herzlich zur Meisterschaft zu gratulieren.

Ob das Team um Wibke Krüger noch in die Relegation muss, entscheidet sich, wenn die Mannschaft von Union Meppen ihre letzten Spiele absolviert hat.