Befreiungsschlag zum Rückrundenauftakt

Tischtennis Ergebnisdienst
21. August 2019
Derbyniederlage gegen Atlas II
21. August 2019

Befreiungsschlag zum Rückrundenauftakt

FUSSBALL

von Felix Kilian

Delmenhorster U17 gelingt 6:0-Befreiungsschlag

Nach langer Negativserie von acht sieglosen Spielen mit nur einem Punkt zerlegte die SG JDH Delmenhorst am heutigen Sonntag die JSG Lohne/Wietmarschen gleich mit 6:0 (1:0). Damit sprang der Vorletzte der Tabelle im Duell mit dem Schlusslicht aus den Abstiegsplätzen heraus auf Rang zehn.

Nach durchwachsener Vorbereitung mit schönen Erfolgen im Futsal, aber drei verlorenen Testspielen brauchte es in diesem Abstiegs-Endspiel eine Halbzeit, um Fahrt aufzunehmen. Zwar führte die U17 aus Delmenhorst durch einen Freistoßtreffer von Sinan Özutemiz (18.) verdient zur Pause und hatte den harmlosen Gegner weitgehend im Griff, aber zwingende Torszenen blieben noch Mangelware.

Das änderte sich im zweiten Abschnitt auch durch die Hereinnahme der frischen Stürmer Paul Fuhrken und Kebba Sillah, die schon nach zehn Sekunden die erste Torchance herausspielten. Die Gastgeber vergaben zunächst weitere Möglichkeiten, bis Fuhrken sieben Minuten nach der Pause einen schönen Angriff mit der Hacke auf Kubilay Yalabik ablegte, der zum 2:0 einschob. Ähnlich gut herausgespielt wurde das 3:0 von Timo Füller nach 53 Minuten.

Der Gast aus Lohne präsentierte sich an diesem Nachmittag sehr schwach und ließ früh die Köpfe hängen. Die SG JDH hätte sogar zweistellig gewinnen können, wenn nicht der holprige Rasen und Lohnes Keeper zahlreiche Möglichkeiten vereitelt hätten. Immerhin machte Leon Bare sein erstes Saisontor (66.), nachdem er heute vom Stürmer zum linken Verteidiger umfunktioniert worden war. Kebba Sillah erhöhte auf 5:0 (72.) und den Schlusspunkt zum halben Dutzend setzte der starke Neuzugang Thade Hein mit einem Kopfball in der 78. Minute.

Zwar sollte man den Erfolg gegen ein schwaches Schlusslicht nicht überbewerten. Aber für das Nervenkostüm war dieses Sixpack ideal. Jetzt gilt es gegen Olympia Laxten nachzulegen.