Aufwärtstrend kommt zu spät

Sieg im Abstiegsduell
21. August 2019
Jahn II erreicht Pokalfinale
21. August 2019
Show all

Aufwärtstrend kommt zu spät

TISCHTENNIS

von Irene Dölle

Jahn III schließt die Saison mit zwei Siegen ab

Die TT-Damen von Jahn III haben ihren Aufwärtstrend zum Abschluss der Saison mehr als bestätigt. In den letzten beiden Partien gelangen zwei Siege.

Zunächst kam es im Heimspiel gegen TS Hoykenkamp zum direkten Duell mit dem Tabellennachbarn. Nach einem ausgeglichenen Start in den Doppeln – für Jahn punktete Skora/Ellerbrock – brachte die erste Einzelrunde den erhofften Vorteil. Birte Sander setzte sich knapp in fünf Sätzen gegen Linda Schmidt durch, Maria Skora und Kyra-Marie Ellerbrock gelangen klare Siege gegen das untere Paarkreuz des Gegners (Ursel Witte und Helga Sztokoski). In der zweiten Runde konnte der kleine Vorsprung gehalten werden, da erneut Birte Sander in fünf Sätzen gegen Hoykenkamps Nr. 1, Caren Repke, gewann und auch Kyra-Marie Ellerbrock in ihrem zweiten Einzel deutlich gegen Ursel Witte die Oberhand behielt. Maria Skora unterlag ihrerseits knapp in fünf Sätzen Helga Sztokoski. Vor der entscheidenden dritten Einzelrunde stand es 6:4 für Jahn III. Die noch fehlenden zwei Punkte holten erwartungsgemäß das obere Paarkreuz, Birte Sander und Nadine Almstedt, gegen das untere Paarkreuz, sodass alle vier Damen Punkte für den wichtigen Sieg gegen den Mitkonkurrenten beisteuern konnten. Am Ende stand es 8:5 für das Team um Birte Sander.

In ihrem letzten Spiel traf die Mannschaft in derselben Konstellation auswärts auf den Letzten der Tabelle, TV Neerstedt. Es wurde eine klare Angelegenheit, auch wenn vier Matches erst im fünften Satz entschieden wurden. Das Team gab keinen Punkt ab, sodass ein klarer 8:0-Sieg zu Buche stand.

Nun muss noch abgewartet werden, wie die anderen Teams ihre letzten Begegnungen absolvieren, aber es bleibt festzuhalten, dass Jahn III eine tolle, ausgeglichene Rückrunde gespielt hat. Herzlichen Glückwunsch!!!