Veranstaltungen für Dezember 2022

It the kind my grandmother used to make
21. August 2019
Landesmeister kommen vom TV Jahn
21. August 2019
Show all

1.D gewinnt Heinz-Kempermann-Cup 2014

FUSSBALL

von Tobias Fischer
 

Nach grade einmal 3 Wochen, die die 1. D jetzt zusammen trainiert, gewann sie schon ihr erstes Turnier beim TSV Großenkneten. Die 1.D sprang für die 2.D ein und stellte zwei Mannschaften. Schon in der Gruppenphase zeigten sie, dass mit ihnen am heutigen Tage zurechnen ist. Die Zweite, die in Gruppe A spielte, wurde mit 4:2 Toren und 6 Punkten aus 3 Spielen 2. in dieser Gruppe. Die Erste gewann sogar die Gruppe B mit 10:1 Toren und 12 Punkten aus 4 Spielen und war damit schon sicher für das Halbfinale qualifiziert. Die Zweite hingegen musste noch in die Zwischenrunde, wo die beiden Zweitplatzierten gegen die beiden Drittplatzierten spielen mussten, um den Einzug ins Halbfinale.

Dieses Spiel verlor die Zweite leider mit 0:3 gegen GVO Oldenburg und wurde am Ende 5.

Im Halbfinale traf die Erste wieder auf GVO, die sie in der Gruppenphase schon mit 2:1 besiegt hatten. Im Halbfinale war es jedoch wesendlich knapper, sogar so knapp, dass es ins 9-Meter schießen ging. Die konnte die Erste mit 2:1 gewinnen, wobei der 3. Schütze von der 1.D nicht einmal mehr antreten musste.

Im zweiten Halbfinale standen sich die SG Aumund-Vegesack und der VfL Oldenburg gegenüber. Auch diese Begegnung gab es in Gruppe A schon. Dort gewann die SG 1:0 gegen VfL. Im Halbfinale war es dann VfL die diesmal das Spiel für sich entschieden.

Im Finale standen sich also der VfL Oldenburg und die erste Mannschaft der 1.D gegenüber. Die reguläre Spielzeit endete torlos und es ging erneut ins 9-Meter schießen. Dieses war nach grade einmal zwei Schützen pro Mannschaft entschieden, da Patricia Weniger beide 9-Meter hielt und Enes Karagöz sowie Lukas Billen ihre 9-Meter verwandelten. Damit hieß es am Ende 2:0 nach 9-Meter schießen für die 1.D SG TV Jahn / DTB.

Das schönste Bild ergab sich nach der Siegerehrung als beide Mannschaften der SG zusammen den Turniersieg feierten.